Die Materialien von Burn-in Boards werden exakt auf die Bedürfnisse unserer Kunden abgestimmt. Wir verwenden Hochtemperatur-Leiterplatten die sowohl in reinen Hochtemperaturanwendungen als auch für Feuchtetests (HAST) geeignet sind.
    Das Layout ist in Hinblick auf die Lebensdauer genauso entscheidend wie die Materialauswahl und wird auf Wunsch von uns im Haus erstellt.
    Temperaturbereiche zwischen -100 und +200°C können ebenso realisiert werden wie boards für HAST Tests mit Luftfeuchte bis 100%.

    Hochtemperatur-Testsockel für die Aufnahme von Tochterkarten mit aufgelötetem DUT stellen wir ebenfalls im eigenen Haus her.
    Sollte der Prüfling direkt kontaktiert werden fertigen wir kundenspezifische Testsockel selbst oder greifen auf bereits vorhandene Produkte zurück.